Aquin berät:

bei dem Kauf von:

Deal Eckpunkte

> The Riverside Company hat mit wirtschaftlicher Wirkung zum 01. Januar 2015 eine Mehrheitsbeteiligung an der in Dresden ansässigen Bike24 GmbH erworben.
> Die Gründer von Bike24, Andrés Martin-Birner, Lars Witt und Falk Herrmann bleiben weiterhin mit einer Minderheit beteiligt. Auch die Geschäftsführung der Bike24 GmbH liegt nach wie vor zentral in den Händen der Unternehmensgründer.
> Aquin agierte exklusiv als M&A-Buyside-Advisor für den Investor The Riverside Company.

Investitionslogik

> Mit der Beteiligung von The Riverside Company verstärkt Bike24 ihre Internationalisierungskompetenz, um auch außerhalb Deutschlands Wachstumschancen realisieren zu können. Gleichzeitig soll die nationale Präsenz gefestigt und interne Strukturen weiter professionalisiert werden.
> Der Erwerb der Beteiligung an Bike24 ermöglicht The Riverside Company ihre große Erfahrung im Onlinehandel bei einem weiteren, stark positionierten eRetailer mit attraktiven Wachstumsaussichten einzubringen.

Bike24 GmbH

> Die Bike24 GmbH wurden im Jahr 2005 gegründet und gehört zu den Marktführern im deutschen Onlinehandel für Fahrradkomponenten.
> Das Unternehmen vertreibt qualitativ hochwertige Fahrradkomponenten sowie Fahrräder, Sportelektronik, Outdoor-, Schwimm-, Triathlon- und Laufartikel. In diesen Kategorien werden insgesamt mehr als fünfzigtausend Artikel online angeboten.
> Für 2014 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro und beschäftigt aktuell ca. 190 Mitarbeiter. Etwa zwei Drittel des Umsatzes werden dabei aktuell in Deutschland erwirtschaftet.

The Riverside Company

> The Riverside Company ist weltweit eine der größten und ältesten Private-EquityFirmen, spezialisiert auf Investitionen in wachstumsstarke Unternehmen mit einem Unternehmenswert bis zu 200 Millionen Euro (250 Millionen US-Dollar). Seit der Gründung 1988 tätigte Riverside über 370 Transaktionen.
> Das internationale Beteiligungsportfolio umfasst derzeit mehr als 75 Unternehmen.

Transaktion teilen