Aquin berät:

bei dem Einstieg von:

Deal Eckpunkte

> Mit Wirkung zum 29. Juni 2020 übernimmt ein Investorenkonsortium mit Sitz in Singapur 95 Prozent der Anteile der Kümpers Composites GmbH & Co. KG.
> Aquin begleitete die Gesellschafter der Kümpers Composites dabei als exklusiver M&A-Berater.

Investitionslogik

> Mit der Transaktion sichert sich die Käufergruppe das technologische Know-how und die ausgereifte Produktqualität eines führenden Herstellers von kohlefaserverstärkten Strukturbauteilen.
> Kümpers Composites erhält über das Konsortium Zugang zum zukunftsträchtigen asiatischen Composites- und Leichtbaumarkt. Eine Fertigungsstätte in Taicang, nahe Shanghai (China) befindet sich bereits in Bau.
> Der Geschäftsführer und Mitgesellschafter Franz-Jürgen Kümpers wird das Unternehmen auch nach dem Erwerb weiterhin leiten.

Kümpers Composites

> Die Kümpers Composites GmbH & Co. KG mit Sitz im deutschen Salzbergen-Holsterfeld ist ein Spezialist für Hightech-Materialien auf Carbon-, Glas- und Aramidfaserbasis und mit seinen hochfesten Verbundlösungen Lieferant für die Automobil-, Luftfahrt- und Windindustrie.
> Das Unternehmen kann dabei auf die erprobte und ausgereifte Technologie sowie auf eine durch Roboteranwendungen vollautomatisierte Produktion mit hohem qualitativen Fertigungsniveau zurückgreifen.

Investorengruppe

> Die Investorengruppe mit Sitz in Singapur möchte anonym bleiben.

Transaktion teilen