Aquin berät:

bei dem Kauf von:

Deal Eckpunkte

> Hagemeyer Deutschland GmbH & Co. KG hat zum 3. Mai 2011 die TEGRO Technische Elektro-Großhandels GmbH von der Eigentümerfamilie erworben.
> Aquin agierte als M&A Berater der Rexel SA, Muttergesellschaft der Hagemeyer Deutschland.

Investitionslogik

> Mit der Akquisition will Rexel seine lokale Marktpräsenz in Nordrhein-Westfalen stärken und erhält gleichzeitig Zutritt in den industriellen End-Consumer Markt (80 Prozent der Kunden von TEGRO stammen aus der Industrie).

TEGRO

> Die TEGRO Technische Elektro-Großhandels GmbH mit Hauptsitz in Freudenberg vertreibt elektrotechnische Produkte.
> TEGRO beschäftigt 26 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2010 einen Umsatz von 10 Millionen Euro.

Hagemeyer

> Die HAGEMEYER Deutschland GmbH & Co. KG ist Großhändler für elektrotechnische Produkte und Equipment, speziell für die Bereiche elektrische Installation, Beleuchtung, inländisches Ingenieurwesen, elektrische Geräte/Haushaltsgeräte, Daten- und Netzwerk-Technologie sowie Telekommunikationssysteme.
> Zuvor unter dem Namen ETG Fröschl GmbH & Co. KG bekannt, wurde die Hagemeyer Deutschland GmbH & Co. KG im Jahr 1920 gegründet. Hagemeyer mit Hauptsitz in München ist eine Tochtergesellschaft der Rexel SA.

Rexel

> Als ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Stromversorgung ist Rexel in 37 Ländern mit einem Netz von rund 2.100 Filialen tätig und beschäftigt über 28.000 Mitarbeiter.
> Der Umsatz von Rexel belief sich 2011 auf 12,7 Mrd. Euro.

Transaktion teilen