Aquin berät:

bei dem Verkauf an:

Deal Eckpunkte

> Mit Wirkung zum 28. September 2018 erwirbt die HORIBA Automotive Test Systems die FuelCon AG, einen weltweit führenden Anbieter von Test- und Diagnosesystemen für Brennstoffzellen und Batterien.
> Aquin agierte als exklusiver M&A-Berater der Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter von FuelCon, Dr. Ingo Benecke und Mathias Bode.

Investitionslogik

> Mit dem Verkauf erhält FuelCon Zugang zu HORIBA’s starkem globalen Netzwerk und ist in der Lage, die wachsende Kundennachfrage nach immer komplexeren Testanforderungen für den Bereich E-Mobilität zu erfüllen.
> Zusammen mit HORIBA wird FuelCon sein strategisches Ziel, international(insbesondere in Asien und in den USA) zu expandieren, deutlich schneller erreichen. HORIBA beabsichtigt, FuelCon zum weltweit zentralen Kompetenz-zentrum für Brennstoffzellen- und Batterietests innerhalb des Konzerns auszubauen.

FuelCon

> Die 2001 gegründete FuelCon AG ist ein führender Hersteller und Anbieter von End-ofLine und schlüsselfertigen Prüfstandssystemen für den Bereich E-Mobilität, mit hoher Kompetenz für Batterie- und Brennstoffzellenanwendungen.
> FuelCon hat einen hervorragenden Ruf im Bereich Entwicklung und Zusammenbau von Präzisions-Hochleistungslösungen und genießt aufgrund seines fundierten technischen Know-hows das Vertrauen globaler OEMs, darunter u.a. BMW und Volkswagen, von Tier 1 Zulieferern sowie internationaler Forschungslabors.
> Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Magdeburg-Barleben (Deutschland) und erwirtschaftet 2018 einen Jahresumsatz von 14 Millionen Euro.

HORIBA

> HORIBA Automotive Test System (Teil der HORIBA Gruppe) ist ein führender Anbieter in den Bereichen Motor-, Antriebsstrang-, Bremsen- und Emissions-prüfsysteme für alle Branchen, in denen Elektromotoren, Verbrennungsmotoren und Turbinen eingesetzt werden. Dazu gehören die Automobil-, Schwerlast-, Off-Road-, Konsumgüter-, Schiffs-, Luftfahrt- und Lokomotivindustrie.
> Der an der Tokioter Börse notierte HORIBA-Konzern mit einem Jahresumsatz von 1,5 Milliarden Euro im Jahr 2017 ist ein weltweit führender Anbieter von Messtechnik und – systemen für verschiedene Bereiche, von Fahrzeugtests, Prozess- und Umweltüberwachung, medizinischer In-vitro-Diagnostik, Halbleiterherstellung bis hin zu wissenschaftlicher F&E und QC-Messungen.

Transaktion teilen